Zur Startseite der Abteilung Theoretische Informatik

Ausgewählte Themen der Theoretischen Informatik (Hauptseminar)

Veranstalter: Manfred Kufleitner, Volker Diekert

Zeit und Raum: Mi 9:45-11:15 im Seminarraum 0.124


Derzeitige Planung

Datum Vortragender Thema
14.10.15 Vorbesprechung und Themenvergabe
21.10.15 kein Vortrag
28.10.15 Franziska Daumüller Automatenminimierung nach Hopcroft
Natalia Mendel Äquivalenztest für Automaten nach Hopcroft und Karp
04.11.15 Daniel Baumgarten Lernen von Automaten nach Angluin
Eric Förster Homomorphe Verschlüsselung
11.11.15 Dominik Schwenk Coopers Algorithmus für Presburger Arithmetik
Steffen Bußmann Oppens Analyse von Coopers Algorithmus
18.11.15 Jan Gemander Eine untere Schranke für Presburger Arithmetik
Rico Hartung Lineare diophantische Gleichungen
25.11.15 Robin Fackler Linearzeit-Patternmatching mit konstantem Platz
02.12.15 Jonas Tangermann Der Coppersmith-Angriff auf RSA
Marietta Bloch Der Wiener-Angriff auf RSA
9.12.15 Tim Zeiß Das Lovasz-Local-Lemma und die Erfüllbarkeit boolescher Formeln
16.12.15 kein Vortrag
Weihnachtsferien
13.01.16 Manfred Kufleitner Parikhs Theorem
20.01.16 Constantin Schreiber Das Sternhöhen-Problem
27.01.16 Maurice Koch Die Recompression-Technik und Wortgleichungen
Sergej Geringer Verbesserung von PPM
03.02.16 Andreas Bühler Das Invarianzproblem für Matrix-Halbgruppen

Formales

  • Es besteht Anwesenheitspflicht. Sollten Sie an einem der Termine verhindert sein, dann melden Sie sich beim Veranstalter ab.
  • Eine Woche vor Ihrem Vortrag sollten Sie den Veranstalter kontaktieren und berichten, wie Sie planen, Ihren Vortrag aufzubauen.
  • Bei Doppelvorträgen sind pro Vortrag ca. 30-40 Minuten Vortragszeit zu veranschlagen, bei Einzelvorträgen ca. 60-75 Minuten
  • Alle Vortragenden sollen mindestens einen Beweis an der Tafel präsentieren.
  • Nach dem Vortrag findet eine kleine Diskussion über das Thema statt. Hierbei sollten Sie durch eigene Beiträge aktiv mitwirken.
  • Spätestens am 15. Februar 2016 ist eine 5- bis 7-seitige Ausarbeitung Ihres Vortrags beim Veranstalter abzugeben (elektronisch als pdf). Die Ausarbeitung sollte vorzugsweise mit LaTeX erstellt werden.